Anmelden
KontaktbereichKontaktbereichKontaktbereich
Unsere BLZ & BIC
BLZBIC
26951311NOLADE21GFW
Service-Telefon
05371 814-99999
Überblick

Überblick

Vorteile

  • Ihre Beiträge gelten beim Finanzamt als Sonderausgaben
  • „Riestern“ macht besonders viel Freude, wenn Sie Kinder haben
  • Auf Wunsch nutzen Sie die Riester-Förderung einfach für Ihre Immobilie
  • Ihr Riester-Vertrag ist Hartz-IV-sicher, bleibt bei Arbeitslosigkeit unberührt

Tipp Ihrer Sparkasse

Erhalten Sie Erträge steuerfrei, indem Sie bei Ihrer Sparkasse einen Freistellungsauftrag stellen.

Bis zu 51 Prozent

So viel staatliche Riester-Förderung ist möglich – in Einzel­fällen sogar mehr.

 

30 Prozent vorab

So viel Kapital können Sie sich gleich zu Renten­beginn auszahlen lassen.

 

Förderung

Förderung

Staatliche Förderung

Förderbetrag jährlich

Grundzulage für jeden Förderberechtigten 154 Euro
Kinderzulage  
- für jedes vor 2008 geborene Kind 185 Euro
- für jedes ab 2008 geborene Kind 300 Euro
Einmalige Zulage für Berufseinsteiger unter 25 Jahren 200 Euro

Die maximale Förderung erhalten Sie, wenn Sie mindestens 4% Ihres Bruttoeinkommens jährlich sparen. Ausgezahlt werden die staatlichen Zulagen einmal jährlich auf Ihren Riester-Vertrag.
Neben den Förderungen können Sie bis zu 2.100 Euro Ihrer Sparbeiträge noch als Sonderausgaben in Ihrer Einkommensteuererklärung steuerlich geltend machen.

Details

Details

RiesterRente

Profitieren Sie von staatlicher Förderung und schaffen sich eine lebenslange Zusatzvorsorge für Ihre Rente. Mit Riester erhalten Sie Zulagen und können obendrauf noch Steuervorteile nutzen.
Oder Sie finanzieren mit der staatlichen Förderung Ihr eigenes Zuhause –
eine Altersvorsorge, von der Sie heute schon etwas haben.
Hier die Varianten im Überblick:

Riester-Sparplan

Die schlanke und kostenfreie Variante mit variablen Zinsen.

 

Riester-Versicherung

Garantierte Rendite plus Überschuss­beteiligung.

Riestern mit Fonds

Mit den Chancen der Kapitalmärkte und über­schaubarem Risiko: Die Kapital­garantie schützt vor Verlusten.

Riester-Bausparen

Stärkt Ihre Eigen­kapital­quote und sichert Ihnen den Anspruch auf ein zinsgünstiges Darlehen.

Riester-Darlehen

Nutzen Sie die staatliche Förderung, um Ihre Finanzierung schneller zu tilgen.

Staatliche Förderung

Die maximale Förderung erhalten Sie, wenn Sie mindestens 4% Ihres Bruttoeinkommens jährlich sparen.  

Fragen und Antworten

Welche Anlageformen sind förderungsfähig?

Grundsätzlich sind alle Anlageformen förderfähig, die ein Riester-Zertifikat haben. Die Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg bietet Ihnen folgende Möglichkeiten an:

Förderfähige Anlageformen                                                                     

 

Riester für mehr Rente

 
PrämienRente Garantierte Rendite plus Überschussbeteiligung
Riestern mit Fonds Sie profitieren von den Chancen der Kapitalmärkte und haben das Risiko im Blick. Die Kapitalgarantie schützt Sie dabei vor Verlusten.
   

Riestern für Wohneigentum

 
Riester-Bausparen Stärkt Ihre Eigenkapitalquote und sichert Ihnen den Anspruch auf ein zinsgünstiges Darlehen.
Riester-Darlehen Nutzt die staatliche Förderung, um Ihre Baufinanzierung schneller zu tilgen.
Wer bekommt die Riester-Förderung?

Förderfähig sind alle beitragspflichtigen Personen, die in die gesetzliche Rentenversicherung einzahlen:

  • Arbeitnehmer
  • Richter
  • Zeit- und Berufssoldaten
  • Beamte
  • Auszubildene
  • Landwirte, die im Sicherungssystem der Landwirte pflichtversichert sind
  • Wehr- und Zivildienstleistende
  • Bundesfreiwilligendienstleistende
  • Bezieher von Arbeitslosengeld
  • Eltern im gesetzlichen Erziehungsurlaub
  • Ehegatten von förderfähigen Personen
  • Beschäftigte im öffentlichen Dienst
  • Selbstständige, die pflichtversichert sind
  • Bezieher von Krankengeld
  • Geringfügig Beschäftigte, die eigene Pflichtbeiträge zahlen
  • Bezieher von Erwerbsunfähigkeits- bzw. Erwerbsminderungsrente
Wann habe ich keinen Anspruch auf Riester-Förderung?

Sie haben keinen Anspruch auf Riester-Förderung, wenn Sie keine Pflichtbeiträge in die gesetzliche Rentenversicherung leisten.
Dazu zählen:

  • Nicht rentenversicherungspflichtige Selbständige
  • Geringfügig Beschäftigte, die nicht auf ihre Versicherungsfreiheit verzichtet haben
  • Freiwillig Versicherte in der gesetzlichen Rentenversicherung
  • Pflichtversicherte berufsständischer Versorgungseinrichtungen, wie zum Beispiel Ärzte, Apotheker, Tierärzte, Architekten, Rechtsanwälte, Notare, Steuerprüfer oder Wirtschaftsprüfer · Studenten · Sozialhilfebezieher
Wie hoch sind die Sparbeiträge?

Um die maximale staatliche Förderung zu erhalten, müssen Sie mindestens 4% Ihres Bruttogehaltes des Vorjahres in Ihren Riester-Vertrag einzahlen. Erreichen Sie die Sparleistung nicht, werden Ihre Zulagen anteilig gekürzt.   

Werden die Zulagen auf meine Sparleistungen angerechnet?

Ja, die zu erwartenden Zulagen werden auf Ihre jährliche Sparleistung angerechnet.

Wie kann ich die Zulagen beantragen?

Um nicht jedes Jahr wieder die Zulagen für Ihren Riester-Vertrag zu beantragen, können Sie einen Antrag auf Dauerzulage stellen. Dadurch wird jedes Jahr automatisch die Förderung beantragt. Das heißt für Sie:
Einmal beantragt, müssen Sie den Antrag nur noch ändern, wenn Sie zum Beispiel eine Gehaltserhöhung bekommen, sich Ihr Familienstand ändert oder Sie Nachwuchs bekommen bzw. die Kinderzulage wegfällt.

Fragen Sie dazu unsere Kundenbetreuer.

Kann ich meine Sparleistungen steuerlich geltend machen?

Sie können Ihre Sparleistungen jährlich als Sonderausgaben in Ihrer Einkommensteuererklärung geltend machen. Derzeit ist es möglich, bis zu 2.100 Euro an Einzahlungen steuerlich anzusetzen.

Was passiert mit den Zulagen, wenn der Versicherte verstirbt?

Wenn der Versicherte vor Rentenbeginn verstirbt, wird das Kapital abzüglich der staatlichen Förderungen an den Begünstigten ausgezahlt. Wird das Kapital auf den Riester-Vertrag des Ehepartners übertragen, bleiben die Förderungen erhalten.

Verstirbt der Versicherte während der Auszahlungsphase und innerhalb der Garantiezeit, erhält der Begünstigte die Rentenzahlung. Die staatliche Förderung muss allerdings anteilig zurückgezahlt werden. Wird das Kapital wieder auf einen Riester-Vertrag des Ehepartners übertragen, bleiben auch in diesem Fall die Förderungen erhalten.

Sind die Rentenzahlungen aus meiner RiesterRente steuerpflichtig?

In der Auszahlungsphase ist die RiesterRente voll steuerpflichtig.

Kann ich mir das angesparte Kapital auch in einer Summe auszahlen lassen?

Nein. Zu Beginn der Auszahlungsphase haben Sie die Möglichkeit, sich 30% Ihres Kapitals auszahlen zu lassen. Den restlichen Betrag erhalten Sie in einer monatlichen Rente. Lediglich bei einem Bausparvertrag mit Riesterförderung können Sie auch das gesamte Kapital entnehmen, wenn Sie sich dafür ein Eigenheim kaufen.

Alle anzeigen

Haben Sie schon daran gedacht?

Online-Banking

Mit dem Online-Banking erledigen Sie Ihre Bankgeschäfte einfach und bequem - wann und wo Sie wollen.

Sparen+Gewinnen

Sparen, gewinnen und Gutes tun: Mit 5 Euro im Monat können Sie bis zu 5.000 Euro gewinnen und unterstützen regionale Projekte.

Sparkasse+

Greifen Sie mit der kleinsten Sparkassen-Filiale der Welt auf Ihre persönlichen Konten zu. Egal wo, egal wann.

Cookie Branding
i